Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Nebeninhalt springenZur Suche springen
Bündnis für Fachkräfte
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Datenschutz
Sitemap
Downloadverzeichnis
Partner & Links

10. Frühstückstreff am 22.05.2014 im Hotel Bristol, Bonn

ib – Über 90 Gäste wurden am 22.05.2014 zum 10. Frühstückstreffen des Bündnis für Fachkräfte durch die beiden Themenverantwortlichen Manfred Kusserow (Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg) und Dario Thomas (IHK Bonn/Rhein-Sieg) im Bonner Hotel Bristol begrüßt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand diesmal das Handlungsfeld „Jugendliche – Übergänge gestalten“.

In seiner Begrüßungsrede hob Manfred Kusserow den 22.05.2014 als einen denkwürdigen und bedeutenden Tag für das Bündnis für Fachkräfte hervor, welches an diesem Tag durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales als „Innovatives Netzwerk 2014“ in Berlin prämiert wurde. Die Auszeichnung zeige – so Kusserow, dass man mit der Arbeit der vergangenen zweieinhalb Jahre auf dem richtigen Weg sei und das Bündnis für Fachkräfte auch über die Förderphase hinaus weiterhin Bestand haben müsse.

In den anschließenden Impulsvorträgen zum Veranstaltungsthema „Zusammenarbeit Schule – Wirtschaft“ wurde durch die Referenten Dr. Christoph Merschemke (Geschäftsführer des Instituts Unternehmen & Schule), Dr. Susanne Nowak (CJD Königswinter – Leiterin des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Bonn) und Sylvia Hüls (Projektleiterin TuWAS! – Technik und NaturWissenschaften an Schulen!) den anwesenden Gästen aufgezeigt, wie das Übergangsmanagement von der Schule in das Erwerbsleben durch die unmittelbare Zusammenarbeit mit Unternehmen gestärkt werden kann.

Während des Austausches und der Diskussion in interdisziplinärer Runde zeigten die Teilnehmer/innen der Veranstaltungen großes Interesse am Thema. Es wurden zahlreiche Kontakte geknüpft und Empfehlungen, wie z. B. die Attraktivität der dualen Ausbildung bewerben, Einführung von Sommer-Universitäten mit Deutsch als Zweitsprache sowie das Fördern von technischen Interesse nach der Grundschule, an das Bündnis für Fachkräfte herangetragen.

Dario Thomas fasste am Ende dieser gelungenen Veranstaltung nochmals zusammen, dass eine gute Netzwerkarbeit nur über gute Kontakte dauerhaft funktioniere. Gerade dieses Veranstaltungsformat gebe den nötigen Raum um mit Experten im Thema zusammenzukommen und wichtige Kontakte zu schließen.

Die Ergebnisse und Impulsvorträge stehen zum Download bereit.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds