Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Nebeninhalt springenZur Suche springen
Bündnis für Fachkräfte
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Datenschutz
Sitemap
Downloadverzeichnis
Partner & Links

Arbeitsgruppe: "Teilhabe an Arbeit verbessern"

Trotz eines Spitzenplatzes unter den Regionen in NRW mit einer der niedrigsten Ar-beitslosenquote und einem insgesamt geringen Arbeitsmarktrisiko haben vor allem Arbeitslose mit Qualifikationsdefiziten und anderen Beschäftigungshindernissen im Verdrängungswettbewerb der Hochbildungsregion Bonn/Rhein-Sieg oft nur geringe Chancen auf eine Integration in dauerhafte Beschäftigung.

Gleichzeitig ist deutlich, dass ein weiterer Verzicht auf dieses Arbeitsmarktpotenzial nicht nur sozial, sondern auch volkswirtschaftlich unverantwortbar ist.

Unter der Verantwortung der Jobcenter Bonn und Rhein-Sieg soll durch gezielte Qualifizierungs- und Vermittlungskampagnen die Langzeitarbeitslosigkeit gesenkt und die Erwerbsbeteiligung Älterer, Schwerbehinderter und Langzeitarbeitsloser erhöht werden.

Neben bereits bewährten Förder- und Qualifikationsmaßnahmen der Jobcenter und der Agentur für Arbeit, flankierenden kommunale Dienstleistungen, Programmen des Bundesarbeitsministeriums wie dem Beschäftigungspakt 50+ aktiv sollen weitere Projekte gestartet werden, so z.B. ein speziell zugeschnittenes Förderprogramm für die Zusammenarbeit mit dem Handwerk, gezieltes Selbstvermittlungscoaching von Langzeitarbeitslosen oder die Entwicklung eines Marketingkonzepts für die bewerberorientierte Arbeitgeberansprache.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds